INNOVATION BAR am 9.10.2019 ab 17 Uhr in Breisach

Haben Sie schon mal daran gedacht, selbst ein Unternehmen zu gründen? Arbeiten Sie gerade an einem Forschungsprojekt, Prototypen oder einem Demonstrator, mit dem Sie sich selbstständig machen möchten? Dann sind Sie HIER richtig.

Welches Marktpotential hat Ihre Erfindung? Wie schreibt man einen Business Plan? Welche Rechtsform wäre die richtige für Ihr Unternehmen?

Auf dem Weg zum eigenen Unternehmen tauchen viele Fragen auf. In der Innovation Bar informieren das Leistungszentrum Nachhaltigkeit Freiburg und seine Kooperationspartner BadenCampus, Grünhof und Gründerbüro über die Förder- und Beratungsangebote für Nachwuchs­wissenschaftler*innen in Freiburg und Umgebung.  

Mit dabei sind auch Greenventory, HighLine Technology und Oxygen Technologies aus Freiburg – drei erfolgreiche Start-Ups, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Im Anschluss an das Programm haben Sie die Gelegenheit, sich mit Gründerberater*innen und Gründer*innen zu vernetzen und ins Gespräch zu kommen.

 

Programm

Beginn: 17 Uhr

Begrüßung und Moderation:

Prof. Dr. Gunther Neuhaus / Prof. Dr. Stefan Hiermaier
Koordinator Leistungszentrum Nachhaltigkeit Freiburg

Vom Forschungsprojekt zum Start-up

Impuls von Niklas Kreifels (Oxygen Technologies)

Start-Up Journey – Unterstützung auf dem Weg zur Gründung

Förder- und Beratungsangebote in Freiburg und Umgebung vorgestellt von Thomas Scheuerle (BadenCampus) und Konrad Pfitzer (Grünhof)

Drei Wege zum erfolgreichen Start-Up

Interview mit Sven Killinger (Greenventory), Marian Breitenbücher (HighLine Technology) und Niklas Kreifels (Oxygen Technologies)

Ab 18.30 Netzwerken beim Imbiss

Gründerberater*innen, die Geschäftsstelle des Leistungszentrum Nachhaltigkeit und die Vertreter der Start-Ups stehen für Fragen zur Verfügung.

 

Referenten

Marian Breitenbücher, Geschäftsführer und Mitgründer des 2019 gegründeten Start-Ups HighLine Technology. Das von HighLine Technology entwickelte Dispensdruckverfahren senkt die Kosten für die Solarzellenproduktion.

Prof. Dr. Stefan Hiermaier, Koordinator des Leistungszentrum Nachhaltigkeit Freiburg, Leiter des Fraunhofer Instituts für Kurzzeitdynamik (EMI), Direktor des Instituts für Nachhaltige Ingenieursysteme (INATECH) der Universität Freiburg;

Sven Killinger, Wirtschaftsingenieur und Gründer von Greenventory. Mit der von Greenventory entwickelten Softwarelösung können Energieversorger, Netzbetreiber und Städte Ihr Energiesystem individuell abbilden, analysieren und verbessern.

Niklas Kreifels, Wirtschaftsingenieur, Geschäftsführer und Mitgründer von Oxygen Technologies. Das Unternehmen mit mittlerweile 35 Angestellten bietet Energieversorgern eine Online-Plattform zur Vermarktung von Strom aus dezentralen, auch privaten Energieanlagen, wie z.B. Solaranlagen.

Prof. Dr. Gunther Neuhaus, Koordinator des Leistungszentrum Nachhaltigkeit Freiburg, Prorektor für Forschung und Innovation der Universität Freiburg;

Konrad Pfitzer, Weiterentwicklung Grünhof und Unternehmenspartnerschaften für das Start-Up Förderprogramm Smart Green Accelerator

Thomas Scheuerle, Leiter Innovationsmanagement und Start-Up Förderung bei BadenCampus GmbH

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis zum 22. September 2019.

Bitte senden Sie eine E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Name, Vorname
  • Institution
  • E-mail
  • Telefon
  • Shuttle ja /nein

an diese Adresse:

geschaeftsstelle@leistungszentrum-nachhaltigkeit.de

Veranstalter

Diese Veranstaltung wird vom Leistungszentrum Nachhaltigkeit Freiburg in Kooperation mit BadenCampus, Grünhof, Fraunhofer Venture und Gründerbüro durchgeführt.